Aktuelles
Übung Verkehrsunfall
Donnerstag, den 12. Mai 2016

vu16_1 vu16_2 Kommandant Rainer Gramer und die Gruppenführer Damian Eggenweiler und Benjamin Mutschler waren sich einig, diese Übung realistisch und interessant zu gestalten. Ein Verkehrsunfall ohne Fahrzeuge und Personen ist nur halb so lehrreich. Die beiden Gruppenführer erklärten zu Übungsbeginn den Kameraden, was bei einem Verkehrsunfall zu beachten ist und die entsprechende Vorgehensweise. Kommandant Gramer präparierte zwei Fahrzeuge täuschend echt vor, ohne das Wissen seiner Kameraden. Als Verletzte stellten sich kurzfristig Moritz und Elena von der Jugendfeuerwehr zur Verfügung.

 


vu16_3 vu16_4 Der Alarm wurde über FME ausgelöst und über die Leitstelle die Situation durchgegeben. Zwei eingeklemmte Personen und ein Jugendlicher mit dem Fahrrad verunglückt. Schnell war unser Löschgruppenfahrzeug sowie der MTW vor Ort. Der Gruppenführer erkundete die Lage und zeitgleich begann man mit der Verkehrsabsicherung und dem Aufbau eines dreifachen Brandschutzes. Nun wurde mit der Personenrettung begonnen. Als erstes die schwer Verletzten. Der Melder bekam den Auftrag entsprechende Kräfte nach zu alarmieren und setzte die erste Lagemeldung ab. Alle Verletzte wurden in ausreichendem Abstand zur Unfallstelle abgelegt und entsprechend erstversorgt.

 

 

vu16_5 vu16_6 Die ganze Übung verlief ruhig und konzentriert. Hierfür ein Lob an alle Beteiligten.

Abt. Kdt. Rainer Gramer

 
Maibaum
Montag, den 02. Mai 2016

Am Abend des 30. April trat die Mannschaft zum traditionellen Maibaumstellen am Rathausplatz an. Mit der bewährten Mischung aus historischer Schwalbentechnik und moderner Seilwinde wurde unter den Augen zahlreicher Zuschauer ein schöner Maibaum gestellt. Anschließend hielt man eine kleine Hocketse ab, bei der auch die Jugendfeuerwehr wieder leckere Hamburger servierte.

 

mai16_1 mai16_2 mai16_3 mai16_4 mai16_5 mai16_6

 
Kameradschaftsabend
Samstag, den 12. Dezember 2015

kameradschaftsabend15-1 kameradschaftsabend15-2 Am vergangenen Samstag feierte unsere Feuerwehrfamilie ihren diesjährigen Kameradschaftsabend. Das Restaurant Bad Cafe verzauberte uns mit einem weihnachtlich geschmückten Ambiente. Pünktlich um 19.00 Uhr trafen die Kameraden mit Frau oder Freundin und weitere geladene Gäste ein. Abteilungskommandant Rainer begrüßte alle recht herzlich und dankte den Wehrmännern für ihren ständigen, selbstlosen Einsatz übers ganze Jahr. Mit einem Rückblick auf das vergangene Jahr lobte und dankte unser Ortsvorsteher Wolfgang Merz der Niedernauer Wehr für ihre vielfältigen Aufgaben im Dienste der Gemeinde. Als Dankeschön verteilte er allen eine Duftkerze.


Anschließend wartete ein reichhaltiges und leckeres Menü zum genüsslichen Schlemmen auf uns. Hierfür Wirt Jan und seinem Team ein großes und dickes Lob. Kommandant Rainer kam anschließend im Nikolaus-Outfit und brachte mit humorvollen Gedichten die Gesellschaft zum Lachen. Der darauf folgende Schwabentest verteilte Rainer in Form eines spannenden Quiz an die Gäste. Schwäbisch schwätzen ist einfach, aber die Übersetzungen haben so Manchen ins Schwitzen gebracht.
Anschließend wurde von Simon eine tolle Bildpräsentation vom Hüttenausflug und Bilder des vergangenen Jahres gezeigt. Als Dankeschön bekam dann noch jeder Feuerwehrmann einen großen roten Regenschirm. So verbrachten wir dann noch ein paar gesellige und fröhliche Stunden.

Abt. Kdt. Abteilungskommandant

 
Neue T-Shirts für die Jugendfeuerwehr
Sonntag, den 12. Juli 2015

jfw_tshirts_2 jfw_tshirts_1 Eine moderne Jugendfeuerwehr braucht auch mal wieder ein neues Outfit, so das Anliegen von unserem Nachwuchs. Jedoch ohne finanzielle Unterstützung wäre dies nicht möglich, so wurde nach Sponsoren gesucht und auch schnell gefunden. Ein herzliches Dankeschön geht an:

Fliesenfachgeschäft Hardy Schneider

Elektro Michele Sanfilippo

E- Werk Stengle Frank Bürkle

Die Mädels und Jungs sind begeistert und bedankten sich bei den Dreien. Anschließend wurde im hinteren Kurpark noch Fußball gespielt und Leckeres gegrillt.

 
Jugendfeuerwehrolympiade 2015
Montag, den 15. Juni 2015

jfw_olymp_15 jfw_olymp_15_3 Am vergangenen Samstag trat unsere Jugendfeuerwehr zur 24. Stadtjugendfeuerwehr-Olympiade in Wendelsheim an. Bei sommerlichen Temperaturen begann der Aktionstag mit einem Festgottesdienst am Feuerwehrhaus. Anschließend wurden den Jugendbetreuern die Spielregeln mitgeteilt, so konnten unsere Jugendwarte Benni und Fabi die einzelnen Spiele einteilen. Hoch motiviert und mit hervorragendem Teamgeist gingen die Mädels und Jungs in die Wettkämpfe.Vom Löschangriff über Geschicklichkeitsspiele bis hin zu Denkaufgaben war alles dabei.

 

 

jfw_olymp_15_4 jfw_olymp_15_2 Nachdem die Schiedsrichter die Spiele ausgewertet hatten, waren wir mit Rottenburg punktgleich und mussten somit ins Stechen. Von beiden Mannschaften wurden zwei Spieler ausgewählt, die zum Torwandschießen antreten mussten. Rottenburg begann, traf ins untere Loch und bekam einen Punkt. Nun trat Moritz an zielte genau und schoß ins obere Loch, hierfür gabs drei Punkte und somit hatten wir das Stechen gewonnen. Nun konnte die Siegerehrung von Oberbürgermeister Stephan Neher durchgeführt werden. Rießenjubel brach bei unseren Jugendlichen aus, als der dritte Platz für Bad Niedernau verkündet wurde. Eine tolle Olympiade, an der alle mächtig Spaß hatten, ging erfolgreich zu Ende.


Weitere Bilder gibt's in unserer Fotogalerie!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 10

Kommende Termine

Montag, 30. Mai 2016 - Übung
Montag, 13. Juni 2016 - Übung
Montag, 27. Juni 2016 - Freiwillige Übung

Unwetterwarnung

Aus der Galerie

Freiwillige Feuerwehr Rottenburg Abt. Bad Niedernau, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting